Schiedsrichterausrüstungen für alle BFV-Vereine

Ohne Schiedsrichter kein Spielbetrieb, das weiß jeder. Aber die Schiedsrichter müssen für ihren Job nicht nur die Regeln kennen, sondern auch gut ausgerüstet sein. Hierbei hat der BFV seine Vereine nun im Rahmen einer Geschenkaktion unterstützt.

Nachdem in den vergangenen Jahren bereits Notebooks, Drucker, Bälle, Minitore, Erste-Hilfe-Taschen und Trainingsmaterial den Weg in Clubs faden, lag der Fokus der diesjährigen Geschenkaktion des BFV auf den Unparteiischen.

Für jeden gemeldeten Schiedsrichter bekamen die Vereine einen Gutschein über eine Schiedsrichterausstattung, bestehend aus Trikot, Hose und Stutzen, der von den Clubs beim BFV-Partner Sport Böckmann eingelöst werden kann. Somit können alle 445 aktuell gemeldeten BFV-Referees neu eingekleidet werden.

Für eine gute Arbeit ist gutes Material notwendig. Das gilt nicht nur für die Mannschaften, sondern eben auch für die Schiedsrichter. Nach wie vor gibt es zu wenige Unparteiische in unserem Verband, als das wir alle Spielklassen -insbesondere im Junioren- und Alt-Seniorenbereich- vollständig besetzen könnten. Darum ist es umso wichtiger, den vorhandenen Schiedsrichtern für ihren Einsatz zu danken und ihnen so die Wertschätzung zukommen zu lassen, die ihnen gebührt“, so BFV-Vizepräsident Holger Franz.

Im Kreis Bremerhaven wurden die Gutscheine durch den BFV-Vizepräsidenten Michael Grell und den Kreisvorsitzenden Axel Zielinski an die Vereine verteilt. Die Übergabe in Bremen-Stadt und Bremen-Nord übernahm BFV-Vizepräsident Holger Franz unter tatkräftiger Unterstützung durch die jeweiligen Kreisvorsitzenden Horst Diestelkamp und Matthias Schmit.

Quelle: Schiedsrichterausrüstungen für alle BFV-Vereine