Am 13. Juli startet der Dodenhof-Cup in die vierte Ausgabe

Vier Landesliga- sowie vier Bremen-Liga-Teams treten gegeneinander an

Die Landesliga Bremen liegt in den letzten Atemzügen. Nur noch ein Spieltag steht auf dem Programm. Alle wichtigen Fragen wurden bereits geklärt, keine Spannung liegt mehr in der Luft. Für die Vereine eigentlich die Gelegenheit zur Erholung und Entspannung.

Beim FC Union 60 sieht das momentan jedoch noch anders aus. Die Mannschaft von Teammanager Otfried Keller steckt schon mittendrin in der Planung für die kommende Saison. Neben der Bekanntgabe von Neu-Trainer Frank Dahlenberg steht nun auch die Terminierung der Sportwoche an der Pauliner Marsch fest. Der Dodenhof-Cup 2018 startet am 13. Juli in die vierte Ausgabe. Das Teilnehmerfeld besteht ausschließlich aus Bremer Mannschaften.

In der Gruppe A treffen Gastgeber FC Union 60, der SV Werder Bremen III, die BTS Neustadt und die
SV Hemelingen aufeinander.

In der Gruppe B kommt es zu Begegnungen zwischen dem TuS Komet Arsten, dem VfL 07 Bremen, dem Habenhauser FV und dem BSC Hastedt, der im Jahr zuvor als Sieger hervor ging.

Der Spielplan in der Gruppenphase 2 x 35 Minuten

Finalspiele 2 x 45 Minuten

Gruppe A: FC Union 60, SV Werder Bremen III, BTS Neustadt, SV Hemelingen
Gruppe B: TuS Komet Arsten, VfL 07 Bremen, Habenhauser FV, BSC Hastedt

Freitag 13.07.18
18:00 Uhr FC Union 60 – SV Werder Bremen III
19:20 Uhr TuS Komet Arsten – VfL 07 Bremen

Samstag 14.07.18
13:00 Uhr BTS Neustadt – SV Hemelingen
14:20 Uhr Habenhauser FV – BSC Hastedt

Montag 16.07.18
18:00 Uhr FC Union 60 – BTS Neustadt
19:20 Uhr TuS Komet Arsten – Habenhauser FV

Dienstag 17.07.18
18:00 Uhr VfL 07 Bremen – BSC Hastedt
19:20 Uhr SV Werder Bremen III – SV Hemelingen

Donnerstag 19.07.18
18:00 Uhr BSC Hastedt – TuS Komet Arsten
19:20 Uhr SV Hemelingen – FC Union 60

Freitag 20.0718
18:00 Uhr VfL 07 Bremen – Habenhauser FV
19:20 Uhr SV Werder Bremen III – BTS Neustadt

Samstag 21.07.18 Finaltag
15:00 Uhr Spiel um Platz 3
17:00 Uhr Finale

Verfasser: Mats Vogt