, 1. Frauen mit großen Personal problemen

Das erste Punktspiel in dieser neuen Landesliga Saison, ist leider für unsere Mädels nicht so positiv verlaufen wie geplant.

Nach vielen kurzfristigen Absagen durch Krankheit oder Verletzungen hatte unser Trainer noch am Freitag versucht das Spiel gegen OSC Bremerhaven kurzfristig zu verlegen, leider war dies nicht mehr möglich.
So blieb unserem Team nicht anderes übrig als mit 7 Mädels ins Spiel zu gehen und Ihr bestes zu geben.
Natürlich war von sekunde eins klar, wer hier der Favorit ist und wer diese drei Punkte mit nach hause nehmen wird. Trotz allem haben sich unsere Mädels tapfer gegen diese Übermacht gewehrt und konnten so auch einige Chancen vereiteln. Nach 20 gespielten Minuten und einem Spielstand von 0:4 ist leider eine unserer Spielerinnen zusammen gebrochen und hatte Atemprobleme. Leider konnte sie nicht weiterspielen und somit sah sich Schiedsrichterin Jennifer Meyer gezwungen dieses Spiel nach 20 Minuten abzubrechen.
Wir möchten uns hier nochmal bei den Mädels vom OSC Bremerhaven bedanken für Ihr super faires Verhalten und Ihrem Verständnis auf dem Platz.
Im Rückspiel werden wir mit 11 Mädels auf dem Platz stehen und euch mit Sicherheit den Sieg nicht so leicht überlassen. Wir freuen uns schon jetzt auf das Wiedertreffen mit den freundlichen Bremerhavenerinnen.