, Kapitän Marlon sichert sein Team mit einem Hattrick die drei Punkte

Viele Torchancen und ein Hattrick: D1 gewinnt 3:0 gegen Aumund Vegesack

Mit einem Sieg gegen Aumund Vegesack wollte unsere U13 am Samstag auf heimischer Anlage den Anschluss an das obere Tabellendrittel halten.
Bei guten äußeren Bedingungen startete Komet schwungvoll und hatte bereits in der 3. Minute durch Malik eine Grosschance, doch der Ball krachte gegen die Latte.
In der Folge zeigte der Tabellenletzte aus dem Bremer Norden jedoch, dass sie sich nicht kampflos ergeben wollen. Zwar war Arsten überlegen und spielte sich einige Möglichkeiten heraus, doch es dauerte bis zur 20. Minute ehe das erlösende 1:0 fiel.
Taylor hatte sich auf dem rechten Flügel durchgesetzt und Marlon verwandelte seine Flanke zur Führung. Nur zwei Minuten später spielte Taylor Marlon erneut frei und der ließ dem Aumunder Keeper keine Chance: 2:0.
Jetzt sah es kurz nach einem Schützenfest aus, aber ein guter Torwart, Pech und Abschlussschwäche standen dem im Weg. Egal ob Malik, Taylor, Omarion, Tamino aus kurzer Distanz oder Baran mit Fernschüssen, das dritte Tor wollte nicht fallen. Mehrfach mussten Pfosten oder Latte gegen die tapferen Vegesacker retten, ehe Gabriel sich in der 46. Minute über links durchsetzte und den Blick für seinen Mitspieler hatte. Marlon musste den Ball nur noch über die Linie drücken um seinen Hattrick zu vollenden.
Die letzten 15 Minuten waren dann wieder ein Festival der vergebenen Torchancen und so blieb es beim 3:0.

Insgesamt ein Pflichtsieg, der jedoch eigentlich hätte höher ausfallen müssen.
Mit 10 Punkten aus 6 Spielen steht unsere neu formierte Mannschaft jetzt auf einem ordentlichen 6. Platz. Vor der Herbstferien Pause geht es am nächsten Samstag noch gegen OT Bremen um den Einzug in die dritte Pokalrunde.