, B2 feuert weiter aus allen Rohren

Mit einem satten 11:0 wurden die Kicker der SG Findorff gestern Mittag wieder auf die Heimreise geschickt.

Dieses Ergebnis war auch vollkommen verdient denn es rollte ein Angriff auf den Nächsten in Richtung der Gästeriege. Kometen-Keeper Oscar Smorzh wurde dagegen nicht einmal im ganzen Spiel geprüft und war froh wenn er mal ins Aufbauspiel mit einbezogen wurde.

Zur Halbzeit war die sehr einseitige Partie bereits entschieden denn Felix (2), Kelvin und Jordan stellten das Ergebnis zur Pause bereits auf 4:0. Nach dem Pausentee lief die Kometen-Maschinerie weiter auf Hochtouren und das es im zweiten Abschnitt nur noch sieben Tore gab, lag auch am SG-Keeper der mit einigen guten Paraden eine noch höhere Niederlage verhinderte.

Nun gilt es in den Ferien die Konzentration hoch zu halten denn dann geht es gegen die Jungs aus Lemwerder, die ebenfalls noch keinen Punkt abgegeben haben.