, C2 unterliegt Aufsteiger Vahr 2:4

Gegen den schon fast als sicherer Aufsteiger feststehenden und durchschnittlich ein Jahr älteren SC Vahr Blockdiek C1 unterlag unser junges Team mit 2:4 (1:2) und hätte bei konsequenterer Chancenverwertung sogar gewinnen können.

Dabei zeigten sich die Arster aber erstaunlich frech, zweikampfstark und spielerisch besser als der Favorit. Doch wieder einmal zeigte es sich, dass in dieser Staffel zwei besondere Spieler des Gegners ausreichen, um das Spiel zu entscheiden. Diese waren auch gegen die Ostbremer nicht auszuschalten.

Nachdem die Kometen die Anfangsphase im Mittelfeld beherrschten, sich aber keine nennenswerten Torchancen herausarbeiten konnten ging der Gegner nach 15 Minuten mit 1:0 in Führung. Die Arster antworteten mit dem Ausgleich durch Jan Wiedensee (23.). Drei Minuten später schaltete der Vahrer Stürmer nach einer Ecke gegen die schläfrige Arsten-Abwehr am schnellsten und brachte die Gäste erneut in Führung. Mattis Everling lief mit dem Pausenpfiff erstmals alleine auf das Vahr-Tor zu, doch schaffte den verdienten 2:2-Ausgleich leider nicht.

Nach dem Wechsel schien Vahr das Spiel zu beherrschen und erhöhte nach 49 Minuten auf 3:1, doch dann wie schon so oft eine fulminante Schlussphase der Kometen. Erst erzielte Jan Wiedensee nach perfekter Vorarbeit von Jan Omar das 2:3 (58.) und steckte auch den 2:4-Gegenzug weg. Jan Wiedensee hätte zum absoluten Matchwinner werden können, doch zweimal lief er alleine auf den Torwart zu, zweimal hielt der seine Vahraonen im Spiel. Schade, doch eine insgesamt sehr zufriedenstellende Zweikampf- und spielerische Offensivleistung. Leider steht die Abwehr noch nicht immer so aufmerksam wie gewünscht…