, B2 erreicht ungefährdet den Gruppensieg

Am heutigen Sonntag stand zu einer göttlichen Zeit (9:00 Uhr MEZ) die Vorrunde um die Bremer Futsal-Meisterschaft in der Halle BSA Blockdiek auf dem Programm. Unsere Jungs waren als Bezirksligist klarer Favorit in Gruppe 1 und wurden dieser Rolle mit fünf Siegen aus fünf Spielen dabei auch vollends gerecht.

Mit einem 2:0 gegen den SC Weyhe startete man ins Turnier und dem Auftaktsieg ließ man ein 3:1 gegen den BSC Hastedt folgen. Nachdem OT Bremen ebenfalls mit 3:1 in die Schranken gewiesen wurde, war so gut wie klar, dass die Qualifikation für die nächste Runde gelungen war.
Die beiden letzten Partien gegen Grolland und den TuS Schwachhausen waren dann genauso ungefährdet wie die Spiele davor und wurden jeweils mit 2:0 gewonnen.

Die für die Hallenmeisterschaft zuständigen Trainer Toni Witt und Yannik Schipke verzichteten bei dieser Vorrunde auf viele Stammkräfte und so zeigte gerade auch Ersatzkeeper Jordan Dierks (sonst Außenverteidiger), eine tadellose Leistung.

Das eigentliche Trainertrio konnte die Vorrunde bei einem leckeren Kaffee auf der Tribüne in Zivil verfolgen und war bis auf Kleinigkeiten mit dem Auftritt zufrieden.

Der Futsal-Kader:

Jordan Dierks, Milan Wartemann, Roy Brzenza (3), Ersan Sarihan, Mirac Mutlu, Zahed Mehri (1), Rekin Sarihan, Jeremy Hohendorn (6), Nadhir Gafsi (1), Noel Ates (1)