,

B1 verpasst Traumstart

Die B1 hatte gleich zu Beginn der Sommerrunde mit JFV Bremen den Wintermeister zu Gast und wollte dieses Spiel unbedingt gewinnen, um sich vielleicht noch für das Qualifikationsspiel um den Aufstieg in die Regionalliga zu qualifizieren.

Es entwickelte sich ein Spiel mit zwei Gesichtern. Die erste Halbzeit wurde von den Gästen dominiert, die einige Möglichkeiten zur Führung ausließen. Ganz anders die zweite Halbzeit, in der es nun aber den Kometen nicht gelang, in Führung zu gehen. Als sich die Zuschauer schon auf ein 0:0 eingestellt hatten traf Ibrahim Altunok vier Minuten vor dem Ende zum erlösenden 1:0 für die Arster.

Doch statt dieses Ergebnis mit Mann und Maus zu verteidigen, weil JFV nun alles nach vorne warf, kassierten sie kurz vor dem Abpfiff nach einer Ecke noch den 1:1-Ausgleich, der insgesamt aber verdient war.