,

D1 verliert Auftakt zur Rückrunde deutlich

Mit einer verdienten 3:0 Niederlage in Borgfeld ist unsere U13 in die Sommerrunde gestartet.

Es war einer dieser gebrauchten Tage, die unsere Jungs erwischt hatten.
Kaum war die Partie bei Windstärke 6 angepfiffen, stand es schon 1:0 für den SC Borgfeld, die gleich ihre erste Chance nutzten, allerdings aus abseitsverdächtiger Position.
Komet versuchte im Anschluss den Gegner mit frühem Pressing unter Druck zu setzen, aber zu häufig konnte die erste Reihe von den körperlich überlegenen Borgfeldern einfach überspielt werden.

Positiv war das Bemühen, spielerische Lösungen im Aufbau zu finden und tatsächlich steigerten sich unsere Jungs gegen Ende der ersten Hälfte.
So hatte Nelio nach einer schönen Kombination in der 23. Minute eine Top Chance. In der 27. Minute kam Malik um Zentimeter zu spät und in der 30. Minute scheiterte Marlon mit einem Fernschuss am Torwart.

Mit neuem Mut ging es also in die zweite Hälfte, doch 8 Minuten später stand es nach zwei individuellen Fehlern 3:0 für den SC Borgfeld.
Die Partie war damit entschieden, die Niederlage hätte noch höher ausfallen können, doch Borgfeld vergab beste Chancen und ballerte sogar noch einen Elfmeter gegen die Latte.
So war der Abpfiff vom unsicheren Schiedsrichter eine Erlösung.
In der nächsten Woche ist eine deutliche Leistungssteigerung gegen den Leher TS notwendig, um sich schnell wieder von den unteren Tabellenplätzen zu verabschieden.