,

U16 gewinnt das Spitzenspiel

Wenn der Tabellenzweite den Dritten empfängt, kann man wohl zurecht von einem Topspiel reden und dieses Duell gewannen unsere Mannen mit 2:0 gegen ATSV Sebaldsbrück. Mit diesem Dreier gegen den Mitfavoriten auf den Meistertitel, grüßen die Arstener nun selbst von Platz eins…

Auch ohne den privat verhinderten Chefcoach, wollten unsere Jungs unbedingt ein Erfolgserlebnis und so traten sie in der Anfangsphase auch auf. In der neunten Spielminute brachte Mo die Elf von Aushilfstrainer Tom Trebin dann verdient in Führung, als er eine sehr sehenswerte Kombination über Felix und Kelvin zum 1:0 vollendete.

Leider verfielen die Kometen danach etwas in den Chill-Modus und vor allem das Positionsspiel gegen den Ball wurde im Gefühl des anscheinend sicher geglaubten Sieges arg vernachlässigt. So kam der Verbandsligaabsteiger aus Sebaldsbrück zu guten Gelegenheiten, die aber von Kometen-Keeper Oscar glänzend vereitelt wurden.

Im zweiten Abschnitt brachte dann erneut eine schnelle Bude die Arstener auf die Siegerstrasse. Nur drei Minuten nach dem Wiederanpfiff kam Felix im Strafraum an den Ball und als er die Kugel im liegen an den Pfosten beförderte, stand Kelvin dort wo ein Mittelstürmer stehen muss und staubte locker zum 2:0 ab. Dieses Ergebnis war auch gleichzeitig der Endstand und der dritte Sieg in Folge unter Dach und Fach…

Nun geht es am nächsten Sonntag zur U17 von BTS Neustadt und wenn unsere U16-Kicker wieder in allen Bereichen die taktischen Vorgaben erfüllen, gehen wir auch hier als Favorit ins Rennen.