,

C2 & E1 siegreich | E2 mit erster Niederlage

C2 siegt auch in Borgfeld

Die C2 des TuS Komet Arsten stolperte bei der Verteidigung der Tabellenführung auch auf dem kleinen Kunstrasen in Borgfeld, auf dem besonders Jannis Friederichs niemals die Übersicht verlor, nicht und siegte am Ende verdient mit 4:2 (1:0).

Eine perfekt gespielte Ecke jagte Leon Zilke zur Führung in das Borgfelder Gehäuse. „So muss eine Ecke ausgeführt werden!“, jubelte Coach Letsche. Nach der Pause erhöhte Leon mit zwei weiteren Treffern und einem Tor durch Alpha Diallo auf 4:0, ehe am Schluss die Konzentration nachließ und den Gastgebern noch zwei Treffer gelangen.


E1 mit kuriosem 3:2-Sieg in Arbergen

Es war schon ein merkwürdiges Fußballspiel, dass sich auf dem Minifeld in Arbergen entwickelte. Jeder Abstoß von beiden Teams wurde hoch unter die Latte des gegnerischen Tores geschossen, der Zufall sollte helfen, das spielerische kam dabei leider viel zu kurz. Alle Treffer fielen nach Abstößen!

Efe Horuz gelang dadurch eine 1:0-Pausenführung, die Deniz Yüksel per Kopf nach dem Wechsel erhöhte, doch die Arberger konnten ausgleichen. Schließlich fiel der Siegtreffer durch einen direkt verwandelten Abstoß von Adar Aydin. „Immerhin die Tabellenführung verteidigt!“, meinte ein über das Ergebnis zufriedener Trainer Steven Hollwedel.


E2 mit erster Niederlage in Woltmershausen

Die erste Niederlage der E2 fiel mit 1:3 in Woltmershausen zwar unglücklich, aber nicht unverdient aus. Die körperlich überlegenen Gastgeber gingen nach starkem Beginn mit 1:0 in die Pausenführung. Kurz vor der Pause verpassten es die Arster, den Ausgleich zu erzielen, doch der Ball rollte in entscheidenden Momenten nicht dahin, wohin wir es gerne gehabt hätten.

Als die Pusdorfer nach der Pause auf 3:0 erhöhten war das Spiel entschieden, daran änderte auch der Anschlusstreffer durch den starken Maxim Berger nichts mehr.