,

U13 erkämpft Punkt im Abstiegskampf

Nur wenige Tage nach der unglücklichen Niederlage gegen Huchting vor wenigen Tagen stand am Dienstag Abend für unsere D1 das Duell gegen den Leher TS an.

Den besseren Start hatte eindeutig der Gast aus Bremerhaven, der in der 9. Minute folgerichtig in Führung ging. Bei Komet lief in der ersten Hälfte wenig zusammen. Erst nach 22 Minuten prüfte Nick das erste Mal den gegnerischen Torhüter.
So war der 1:0 Rückstand nach 30 Minuten in einer Begegnung auf schwachen Niveau durchaus verdient.

In der zweiten Hälfte sollte sich dann aber ein ganz anderes Spiel, mit einem Feuerwerk an Chancen auf beiden Seiten, entwickeln!

Zunächst hatte der Leher TS die Möglichkeit auf 2:0 zu stellen, doch in der 35. Minute rettet Marc mit einer Glanzparade und zwei Minuten später war Tümay in letzter Sekunde zur Stelle und klärte vor dem einschussbereiten Bremerhavener Stürmer.
Tümay war es dann auch, der in der 37. Minute die erste Megachance für Komet hatte.
Gabriel war über rechts durchgebrochen, sein Rückpass fand Tümay, doch der Ball rauschte knapp am Tor vorbei.
Drei Minuten später war es dann aber soweit. Ein Freistoß erreichte Gabriel, der unhaltbar zum Ausgleich einköpfte.
Jetzt ging es Schlag auf Schlag: Erst hatte Omarion die Möglichkeit zur Führung, dann vereitelte Marcmit einer Weltklasse Doppelparade das zweite Tor der Gäste.
Auch Gabriel hatte noch einiges vor, zielte aber zunächst knapp über das Tor und traf dann nur die Latte.
Dazwischen lag noch ein “fast Eigentor” von Komet, doch der Pfosten verhinderte auch hier den Einschlag.
So gab es in der letzten Minute noch eine letzte Ecke für die Gastgeber und eine letzte Chance für Komet – doch der Schuss von Omarion wurde auf der Linie geklärt und kurz darauf beendete der Mann in Schwarz das Spiel.

Nach einer schwachen ersten Halbzeit zeigten unsere Jungs im zweiten Abschnitt eine starke kämpferische und verbesserte spielerische Leistung, die leider nur mit einem Punkt belohnt wurde.
Noch haben wir es aber in der eigenen Hand mit zwei Siegen in den letzten beiden Spielen den Klassenerhalt zu sichern.