,

C3 gewinnt ihr letztes Auswärtsspiel gegen Arbergen-Mahndorf mit 8:3

Die C3 trat heute nicht wie gewohnt auf.Neben drei Spielern aus der D2 und drei Spielern aus der D3 fehlten auch Spieler der C3,die in den letzten Spielen an Leistung verloren hatten.

Bei sommerlichen Temperaturen startete die neu formierte C3,schon nach fünf Minuten, mit 1:0 durch Montassar.

Tim erhöhte nach 10. Minuten auf 2:0.
Alles schien zunächst nach Plan zu laufen aber weit gefehlt.Wie schon gegen Borgfeld,wurden zahlreiche 100 % Torchancen nicht genutzt.
So kam es,dass Arbergen-Mahndorf,letzter Platz in der 3.Bezirksklasse in der 21. Spielminute zum 1:2 herankam.
Arbergen-Mahndorf spielte nun gut mit und schoss in der 21 Spielminute den Ausgleich.
Komet war zwar weiterhin überlegen,vergab aber zahlreiche Chancen.Und wie es im Fußball so ist,wer seine Torchancen selber nicht nutzt,der wird bestraft. So auch in der 35. Spielminute, wo Arbergen-Mahndorf mit dem Pausenpfiff mit 3:2 in Führung ging.

TuS Komet Arsten stellte in der Pause um.
In der 41. und 45 Spielminute drehte Komet,durch Tore von Montassar und Berzan (D2) das Spiel komplett .
Arbergen-Mahndorf versuchte vergebens dagegenzuhalten aber durch Tore von Montassar in der 51. Joel in der 61 und 63 sowie Fadel (D3) in der 68. Spielminute besiegelten Arbergen-Mahndorfs Niederlage
Ein ganz großer Dank geht an die neuen zukünftigen C3 Spielern, die heute Erfahrung sammeln konnten und gleich Tore erzielt haben.
Auch wenn nicht alles glatt gelaufen ist,aber auf diese neue Mannschaft kann man aufbauen!!

Die C3 beendet ihre Saison in der 3. Bezirksklasse mit 9 Punkten,33:44 Toren und einem 6.Tabellenplatz .

Autoren:
Sven und Christian Kröncke
Trainerteam C3
TuS Komet Arsten