,

1. Frauen drücken den Reset Knopf

Nachdem unsere Frauen in den letzten beiden Spielzeiten sich immer gerade noch so über Wasser halten konnten, hat sich das Team dafür entschieden dieses Jahr einen Schlussstrich zu ziehen und das Projekt Frauenfußball beim TKA neu zu starten.

Auf der Suche nach einem Neustart war sogar eine Kooperation mit dem Brinkumer SV im Gespräch. Allerdings konnte man sich nach einigen gemeinsamen Trainingseinheiten nicht auf bestimmte Rahmenbedingungen einigen. So entschied man, den Neustart auf eigene Faust durchzuführen.

Auf einer gemeinsamen Teamsitzung, hat sich das Team selbst die Richtlinien für diesen Neustart gesetzt. So wurden einige Punkte festgelegt:

1. Die Saison 19/20 wird defenitiv auf dem Kleinfeld gespielt,
2. Man unternimmt mehr um die Gemeinschaft und das WIR Gefühl zu stärken,
3. Die Trainingsbeteiligung muss deutlich gesteigert werden und
4. Auch wenn ein gewisser Ehrgeiz dazu gehört und erwünscht ist, soll natürlich der Spaß nicht zu kurz kommen!

Kaum hatte man diese Punkte festgelegt, fing das Team auch schon fleißig an diese umzusetzen. Vor Trainingsstart gab es ein gemeinsames Wochenende in Holland, in Deutschland zurück fand auch schon der erste Mannschaftsabend statt.
Den Wunsch, Kleinfeld zu spielen hat der Verein auch zugesprochen und nur ein 9er Team gemeldet. Die Trainingsbeteiligung ist von letzter Saison durchschnittlich 5 Spielerinnen auf ca. 12 Spielerinnen angestiegen und wenn man sieht wie viel die Mädels am Lachen sind, ist der letzte Punkt, dass es auch Spaß machen soll, voll und ganz erfüllt.

Das Komplette Team freut sich auf den Ligastart und fiebert dem ersten Pflichtspiel entgegen.

Das Team ist noch auf der Suche nach einem Sponsor, falls also jemand diesen Neuaufbau der Frauen mit neuen Trikots oder sonst irgendwie unterstützen möchte, unbedingt uns anschreiben.
Natürlich auch wenn Ihr Interesse habt ein Teil des Teams zu werden.

E-Mail: frauen1@tka-fussball.de